Strategieberatung

Wir unterstützten und beraten Sie bei der Entwicklung, Anpassung oder Erneuerung Ihrer operativen Logistikstrategie. Dabei werden nationale und internationale Rahmenbedingungen, logistische Zusammenhänge, Partnernetzwerke, Lieferanten und Distributoren genauso wie firmeninterne Bereiche berücksichtigt und in den Entwicklungs- und Konzeptionsprozess integriert. Die operativen Prozesse dienen zunächst als Ausgangspunkt für die Erarbeitung und Definition der optimalen operativen Logistikstrategie.

Der Ablauf unserer operativen Strategieberatung richtet sich nach folgendem Modell:


Phase [1]

Die erste Phase beginnt mit der Analyse und Prozessberatung: Zunächst wird ein globaler Überblick über die gesamte Supply Chain mit allen Ebenen und Instanzen erstellt. Nachdem die tatsächlichen Logistikprozesse erkannt, analysiert und abgebildet wurden, kann die Prozessberatung erfolgen. Dies geschieht entweder nach den Vorgaben und Wünschen Ihres Unternehmens oder anhand der Empfehlungen für Optimierungen durch InterLog Management.


Phase [2]

In der zweiten Phase rückt die Strategieberatung an sich in den Vordergrund. Wieder besteht die Möglichkeit, entweder Ihre Vorgaben in ein praxistaugliches Konzept umzusetzen oder unser Know-how mit dem Fokus der Verbesserung und Nachhaltigkeit auf Ihre Bedürfnisse anzuwenden. Dabei kann unterschieden werden, ob es sich um eine globale Strategie für die gesamte Supply Chain handeln soll oder nur um einzelne Teilbereiche wie etwa die Distributionsstrategie.


Phase [3]

Schließlich erfolgt in Phase drei das Change Management. Im Rahmen des Change Managements erfolgt die Umsetzung und/oder die Begleitung der Umsetzung von allen zuvor erarbeiteten Maßnahmen.


Sowohl für alle drei Einzelphasen als auch für die Gesamtheit bieten wir Ihnen die Projektbegleitung und deren eigenständige Realisierung als beratende Dienstleistung unabhängig von den umzusetzenden Maßnahmen an oder führen ein individuell auf Ihr Unternehmen oder Ihre Projektmanagementansprüche abgestimmtes Projekt-Coaching durch.

Eine definierte Logistikstrategie wird in der Umsetzung erfolgreich sein, wenn sie von den verantwortlichen Mitarbeitern mitgetragen wird. Daher bilden die im Vorgehensmodell aufgeführten Erfolgsfaktoren einen wesentlichen Teil der Rahmenbedingungen für die Erarbeitung von operativen Logistikstrategien (siehe nebenstehende Abbildung) .