26.01.2018 - Einladung zum InterLog-Praxisvortrag in den Businesspark Sursee (Schweiz): Intralogistische Herausforderungen in der Gesundheitsbranche

Das Logistik-Beratungsunternehmen InterLog Management lädt am 26.01.2018 zu einem interessanten Praxisvortrag in den Businesspark Sursee (Schweiz) ein. Dieser thematisiert, innerhalb zwei verschiedener Vortragsblöcke, die intralogistischen Herausforderungen in der Gesundheitsbranche. Durch die sehr hohen gesetzlichen und unternehmensspezifischen Bestimmungen der Gesundheitsbranche obliegen der Projektabwicklung nochmals höhere Anforderungen als in anderen Branchen.

Wann und Wo:

Freitag, 26.01.2018, Businesspark Sursee, Allee 1A, 6210 Sursee

Keyfacts Vortrag 1: Standortverlagerung eines Pharmagroßhändlers

  • Planung, Schulung und Test eines einheitlichen Umzugsprozesses für über 2.000 verschiedene Artikel
  • Steuerung des Umzugsablaufes mit über 50 Personaleinheiten
  • Q-konforme Dokumentation nach GMP/GDP

  • Keyfacts Vortrag 2: Lagergestaltung in der Krankenhauslogistik

  • Intralogistikplanung eines Lagers zur Krankenhausversorgung
  • Kosten/Nutzen-Evaluierung eines AKL
  • Ausschreibungsmanagement und Realisierungsbegleitung eines AKL
  • Test und Inbetriebnahme der automatischen Kommissionierung
  • Agenda:
    1. Eintreffen -> 09:30 - 09:45 Uhr
    2. Begrüßung und Vorstellung InterLog Management -> 09:45 - 10:00 Uhr
    3. Vortrag 1: Standortverlagerung eines Pharmagroßhändlers -> 10:00 - 11:00 Uhr
    4. Vortrag 2: Lagergestaltung in der Krankenhauslogistik -> 11.15 - 12:15 Uhr
    5. Imbiss & Networking -> ab 12.15 Uhr

    Anmeldungen über XING oder per E-Mail unter:

    events@interlog-management.com mit Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten.

    Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher gilt das first come - first serve Prinzip.

    Sollten Sie für diese Veranstaltung keinen Teilnahmeplatz erhalten, bitten wir um Ihr Verständnis und würden uns freuen, Sie auf einer der nächsten Veranstaltungen begrüßen zu können.